Über uns

Wer wir sind. Die Integra ist ein Unternehmen mit sozialem Auftrag für Jugendliche und Erwachsene mit einer kognitiven, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung. Ende 2020 verfügten wir über 200 Plätze mit Tagesstruktur (Arbeit und Beschäftigung) sowie 75 Wohnplätze.
80 Personen befanden sich in der Ausbildung oder nahmen an einem Programm der Arbeitsintegration teil. Die Begleitarbeit teilten sich 200 Personen, verteilt auf 144 Vollzeitstellen. Die Integra ist damit auch eine bedeutende Arbeitgeberin in der Region. Mit ihren Dienstleistungen und in der Produktion erwirtschaftete die Integra 2020 über 4 Millionen Franken, über die berufliche Integration weitere rund 2,5 Millionen Franken. Das ist rund ein Drittel des gesamten Ertrags.

Geschäftsleitung

Peter Truttmann
Geschäftsführer, Leiter Wohnen/Tagesstätte

056 619 51 30
peter.truttmann@integrafreiamt.ch

Paul Kamber
Leiter Finanzen/Dienste

056 619 51 14
paul.kamber@integrafreiamt.ch

Stephan Baumann
Leiter Arbeiten

056 619 51 19
stephan.baumann@integrafreiamt.ch

Stiftungsrat

Walter Küng
Präsident
lic. phil.

Caroline Somma
Vizepräsidentin
lic. iur.

René Eschmann
Leiter Hypocenter Aargau Süd, CS Wohlen

Nicole Laubacher
Geschäftsführerin Küttel Laubacher Werbeagentur

Sybille Wild
Mitinhaberin/VRP Robert Wild AG

Stiftungsversammlung

 

Walter Küng, lic. phil., Wohlen, Präsident

Robert Barrer, Unternehmer, Muri

Bruno Breitschmid, alt Gemeinderat, Wohlen

Josef Brunner, Ehrenpräsident/Betriebsökonom HWV, Wohlen

Michel Christen, dipl. Architekt HTL/alt Gemeindeammann, Waltenschwil

Walter Christen, Präsident Procap Freiamt, Mellingen

Raimond Corboz, Gerichtspräsident, Wohlen

Fricker Matthias, Rechtsanwalt, Sarmenstorf

Silvan Hilfiker, Leiter Corporate Development/Direktor, Oberlunkhofen

Raphael Hofstetter, Notar, Wohlen

Ruedi Jost, Apotheker, Villmergen

Hans-Mathias Käppeli, lic. oec. HSG, Beinwil

Markus Keller, Executive MBA HSG, Villmergen

Christoph Koch, Unternehmer, Muri

Margrith Küng, Pflegefachfrau, Villmergen

Monika Küng, Hauswirtschaftslehrerin/alt Grossrätin, Wohlen

Patrick Küng, eidg. dipl. Bankfachexperte, Bremgarten

Thomas Leitch, Sekundarlehrer/Grossrat, Wohlen

Markus Loher, dipl. Maschinentechniker, Wohlen

Bettina Lukoschus Dinter, reformierte Pfarrerin, Muri

Walter Notter, Unternehmer, Wohlen

Kaspar Schild, Dr. med., Wohlen

Cornel Stöckli, Dr. med. FMH, Muri

Daniel Urech, Leiter Rechnungswesen/Controlling, Sins

Rudolf Wenger, Disponent, Niederwil

Organigramm

 

Jahresbericht

 

Zertifikate

 

Leitbild. Wir begleiten und unterstützen Menschen in den Lebensfeldern Ausbildung, Arbeiten, Wohnen und Freizeit. Die ressourcenorientierte Begleitung ist den Bedürfnissen individuell angepasst.

Wir respektieren und schützen die Würde aller Menschen sowie den Wunsch nach Selbstwirksamkeit, Selbstbestimmung, Integration und Gleichstellung in der Gesellschaft.

Wir übergeben so viel Verantwortung wie möglich, regen die Entwicklung an und räumen ihr den entsprechenden Platz ein. Wir kommunizieren offen, aktiv und direkt.

Wir erwarten vom Personal professionelles Engagement und Handeln, den dazu nötigen Raum stellen wir bereit. Die fachliche und persönliche Entwicklung wird unterstützt. Wohlergehen und Sicherheit sind uns wichtig.

Wir verpflichten uns zu hoher Qualität und Nachhaltigkeit, entwickeln das Unternehmen und dessen Angebote mutig und zukunftsorientiert weiter. Unsere Mittel setzen wir effektiv und verantwortungsbewusst ein.

Geschichte. 1979 gründen die Freiämter Sektionen von Procap und Insieme die «Stiftung für Behinderte im Freiamt». Erster Stiftungsratspräsident wird der Murianer Nationalrat Dr. Leo Weber. Nach dem Kauf einer Liegenschaft an der Jurastrasse in Wohlen wird die erste Werkstätte eröffnet, kurz darauf die erste Wohngruppe. Die Stiftung wird zum Unternehmen und wächst laufend. Die Einrichtung neuer Werkstätten wird nötig, weitere Wohngruppen kommen hinzu, der Aufbau des Bereichs berufliche Integration wird vorangetrieben. 2000 erhält die Stiftung einen neuen Namen: Integra, Stiftung für Behinderte im Freiamt. 2010 macht sie den mutigsten Schritt ihrer Geschichte und kauft eine grosse Parzelle im Rigiacker in Wohlen. Darauf baut sie ihr neues Betriebsgebäude: «Integra Neuland». 2016 zieht die Integra an der Allmendstrasse ein. Ende 2020 sind bei der Integra rund 300 Menschen mit einer Beeinträchtigung und 200 Personalangehörige beschäftigt.